Find more Examples here

Integrate Detail View on a Page (Server Side Include) (FlexView-API)

Version reduced to minimal set of HTML Read Example Description

Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Rund um Immenstadt

Wanderung • Allgäu
Quelle: Outdooractive Redaktion
  • Wanderung im Allgäu: Rund um Immenstadt
    / Wanderung im Allgäu: Rund um Immenstadt
    Video: Outdooractive
  • Nagelfluh
    / Nagelfluh
    Foto: mlaessig, Outdooractive Redaktion
  • Ruine Laubenbergerstein
    / Ruine Laubenbergerstein
    Foto: mlaessig, Outdooractive Redaktion
  • Ruine Hugofels
    / Ruine Hugofels
    Foto: mlaessig, Outdooractive Redaktion
  • Alpsee
    / Alpsee
    Foto: mlaessig, Outdooractive Redaktion
  • Hindelanger Berge
    / Hindelanger Berge
    Foto: mlaessig, Outdooractive Redaktion
  • Iller
    / Iller
    Foto: mlaessig, Outdooractive Redaktion
  • Bühl am Alpsee
    / Bühl am Alpsee
    Foto: mlaessig, Outdooractive Redaktion
  • Rothenfels-Alpe
    / Rothenfels-Alpe
    Foto: mlaessig, Outdooractive Redaktion
Karte / Rund um Immenstadt
450 600 750 900 1050 m km 2 4 6 8 10 12 Marienplatz Immenstadt Marienplatz mit Rathaus und Stadtschloss Erdrutsch am Immenstädter Horn St. Stephan Ruine Hugofels Rothenfels-Alpe

Auf dieser Wanderung erleben wir die Vielfalt rund um Immenstadt. Historische Bauten und abwechslungsreiche Naturräume liegen hier auf engem Raum zusammen.

mittel
12,7 km
4:30 Std
351 hm
351 hm

Immenstadt ist die einzige Stadt im Oberallgäu mit historischem Ortskern. Daher finden sich hier viele alte, oft liebevoll restaurierte Häuser. Besonders sehenswert ist das Stadtschloss am Marienplatz.

Wir wandern am Immenstädter Horn entlang, wo die Spuren des großen Erdrutsches von 2006 deutlich erkennbar sind. Das Immenstädter Horn besteht wie die imposante Nagelfluhkette zu einem Großteil aus Nagelfluhgestein. Nagelfluh ist rundes Gestein, welches mit Sand oder Kalk unter hohem Druck verkittet wurde. Bei Verwitterung entstehen an der Oberfläche die charakteristischen nagelkopfartigen Ausformungen.

In Bühl am Alpsee kommen wir an der Stephanskirche und der Wallfahrtskirche Maria Loreto vorbei, einem maßstabsgetreuen Nachbau der Kapelle im italienischen Ancona. Zu den Wallfahrtsgottesdiensten kommen noch heute zahlreiche Pilger nach Bühl.

Am Bühler Hafen und am Großen Alpsee vorbei geht es zu den Burgen über Immenstadt. Die Doppelburg Rothenfels-Hugofels stammt bereits aus dem 13. Jahrhundert. Über saftige Wiesen kommen wir zur Alpe Rothenfels, wo wir gemütlich einkehren können.

Autorentipp

Vor oder nach der Tour kann die Altstadt von Immenstadt besichtigt werden. Auch ein Bad im kühlen Alpsee ist nicht zu vernachlässigen.

outdooractive.com User
Autor
Martin Lässig
Aktualisierung: 25.04.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
860 m
714 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Rothenfels-Alpe

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung

Start

Marienplatz Immenstadt (723 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.559895 N 10.219344 E
UTM
32T 591727 5268106

Ziel

Marienplatz Immenstadt

Wegbeschreibung

Wir überqueren den Marienplatz und laufen an der Nikolauskirche vorbei zum Kreisverkehr. Am Hotel Lamm entlang gelangen wir zum Jugendzentrum Rainbow. Hier überqueren wir auf einer Brücke die Eisenbahnlinie und folgen der Mittagstraße hinauf zur Talstation der Mittagbahn. Entlang der Gebäude der ehemaligen mechanischen Bindfadenfabrik kommen wir in westlicher Richtung zum Steigbachtal und betreten am anderen Ufer den unteren Rand des Erdrutsches.

Wir folgen dem Weg kurz bergab und gelangen dann aufwärts auf dem Teersträßchen zum Anfang des Hornweges. Bis nach Bühl begleiten uns der Buchenwald und der Nagelfluh, die hier typische Felsformation. Der Weg schlängelt sich durch unzählige Einschnitte, sogenannte Tobel.

In Bühl wandern wir hinunter zur Bundesstraße und queren diese durch den Tunnel. Anschließend lohnt sich der Besuch der Stephanskirche, der Grabeskirche und der Loretokapelle. Wir folgen der Kirchsteige hinab. Nach der Achquerung halten wir uns nach Westen, am Hafen entlang, zum Alpsee. Am Ufer laufen wir bis zum Badestrand. Hier geht es nach rechts hinauf zur Bahnbrücke.

Durch den Orsteil Hub erreichen wir die Unterführung unter der Staatsstraße beim Hotel Rothenfels. Auf der anderen Seite geht es hinauf zum Weihergut. Hier machen wir einen Abstecher zur Ruine Hugofels und erfahren etwas über deren Geschichte. Von oben haben wir noch einmal einen herrlichen Blick über den Alpsee. Über Alpwiesen und durch ein kleines Waldstück erreichen wir den Aussichtspunkt oberhalb der Alpe hinter der Schießstätte. Bei gutem Wetter kann man über das Illertal bis zu den Bergen rund um Bad Hindelang blicken.

Wir folgen dem Grählweg nach Osten und erreichen an dessen Ende  - über ein kleine Anhöhe nach Norden - die Rothenfels-Alpe. Hier warten eine kleine Brotzeit und kühle Getränke auf hungrige Wanderer. Mittwochs ist jedoch Ruhetag. Über das Dackseck und den Ortsrand von Stein gelangen wir zur Zollbrücke über die Iller. Unterwegs erhaschen wir einen Blick auf den Turm der Ruine Laubenbergerstein. Wir steigen hier die Treppe hinunter zum Weg am Illerufer, gelangen stadtwärts zum Auwald und queren diesen bis zum Sportzentrum. Nun müssen wir nur noch unter der Bahnlinie hindurch und an ihr entlang zur Salzstraße. Nach wenigen Metern ist der Ausgangspunkt erreicht.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit den Regionalzügen zum Bahnhof Immenstadt

Anfahrt

Von Kempten auf der B19 oder von Lindau auf der B308 nach Immenstadt

Parken

Es gibt verschiedene Parkplätze in der Stadt. Bitte der Beschilderung folgen.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Auf dem Weinberg.
    Über Burgberg nach Sonthofen
  • Ruine Vorderburg
    Über den Rottachberg nach Martinszell
  • Blick in die Allgäuer Alpen.
    Über den Mittag nach Gunzesried und ...
  • Typische Allgäuer Gehöfte.
    Der Lange Marsch von Immenstadt nach ...
  • Weites Gipfelpanorama
    Auf den Mittag
  • Blick zum Rottachberg
    Immenstadt - Wertach
  • Marienplatz
    Von Immenstadt über Rauhenzell nach ...
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,7 km
Dauer
4:30 Std
Aufstieg
351 hm
Abstieg
351 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.

Description

Load the HTML on server side (e.g. with php) and put it into the div container with class ```oax-top-cont```:
<div class="oax-top-cont" style="height:0px;overflow:hidden;">
  <!-- Start of block included on server side -->
  <?php

     // an id of a tour
     $i = '1373510';

     // replace id above if another id was set as http get parameter
     if (preg_match('/^-?[0-9]+$/',$_GET["i"])) {
     $i = $_GET["i"];
     }

     // put the id into the Outdooractive API snippet url
     $url = "http://www.outdooractive.com/alpportal/ssi/desktop/detail?i=${i}&proj=api-dev-oa&lang=de&key=yourtest-outdoora-ctiveapi";

     // load the snippet through http
     // (php allows a short cut: use file_get_contents() with a path including http as protocol)
     $snippet = file_get_contents( $url );

     // paste the snippet into the html dom
     echo $snippet;
     ?>
  <!-- End of block included on server side -->
</div>
Instantiate the FlexView API with a JavaScript call:
// instantiate the FlexView API detail page
// (id comes from php code on server side here)
var dp = oa.api.detailpage( { "id": "<?php echo $i; ?>", actionOpenType: "in-page" } );

// the div container with class "oax-top-cont" is hidden on page load
// show the div container as soon as the FlexView API detail page was loaded
dp.whenLoaded( function () {
    document.getElementsByClassName("oax-top-cont")[0].style.height = "auto";
});